-

Klappmatratzen - Das platzsparende Gästebett

 

Klappmatratzen - Das platzsparende Gästebett

Besuch von Freunden oder Verwandten ist ja zumeist ein freudiger Anlass. Schwierig wird es dann meist erst, wenn es um die Übernachtungsfrage geht. Familie und Freunde möchte man ungern in ein Hotel einquartieren. Doch ein wirkliches Gästezimmer können Sie auch nicht vorweisen? Als Alternative bliebe lediglich das Sofa, welches aber nicht mit einer Schlaffunktion ausgestattet ist. Bleibt für den Übernachtungsgast dann tatsächlich nur der nackte Boden als Nachtlager? Mitnichten, dining-room-1-450denn zum Glück gibt es weitaus platzsparendere Möglichkeiten als ein komplettes Gästezimmer. Das Zauberwort, auch bei kleinen Wohnungen, lautet in diesem Fall : Klappmatratze.

Egal ob Sie nun häufig Besuch bekommen, selten oder aber eben nur über eine kleine Wohnung verfügen und dennoch
eine Übernachtungsmöglichkeit anbieten möchten. In jedem Fall ist der Kauf einer Klappmatratze eine gute Wahl, denn dieses Schlaflager ist nicht nur bequem und universell einsetzbar. Wird die Faltmatratze nämlich nicht benötigt, dann lässt sie sich ganz klein machen und kann daher leicht überall verstaut werden.
___
Darauf sollten Sie beim Kauf achten
Faltmatratzen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Daher ist es auch gar nicht weiter verwunderlich, dass sich entsprechende Angebote nahezu überall finden. Doch taugen diese auch tatsächlich? Bevor Sie sich zum Kauf irgendeiner Faltmatratze hinreißen lassen, sollten Sie vorab genau überlegen welchen Zweck die Matratze erfüllen soll. Soll die Faltmatratze beispielsweise nur ab und an als Gästebett zum Einsatz kommen oder möchten Sie diese regelmäßig auch selbst, beispielsweise beim Campen, nutzen? Eine nicht unerhebliche Anzahl von Menschen nutzt eine Klappmatratze auch als Spielmatratze für Kinder. Planen Sie dies auch? Beabsichtigen Sie dies, dann sollten Sie sich überlegen ob und wie Sie die Matratze reinigen möchten. Das Überdenken dieser Faktoren mag Ihnen jetzt vielleicht etwas übertrieben vorkommen. Doch genau solche Überlegungen sind es, die Sie vor einem eventuellen Fehlkauf schützen können.

Sind Sie sich beispielsweise schon vor dem Kauf im Klaren das die Matratze nur sehr selten und quasi nur als Notlösung zum Einsatz kommen wird, dann brauchen sie sich zum Beispiel über die Stärke der Faltmatratze keine großen Gedanken machen. Soll die Klappmatratze hingegen als „Kinderspielplatz“ zum Einsatz kommen, spielt die Stärke wieder eine wichtige Rolle. Denn dann muss sichergestellt werden das, dass Modell tobende Kinder auch aushält.
___
Von klein bis groß ist alles möglich
Aufgrund der großen Beliebtheit der Klappmatratze gibt es dieses raumsparende Gästebett selbstverständlich in unterschiedlichen Größen. Die Mehrheit der Matratzen wird auf jeden Fall in den 3 gängigen Größen:
90x200cm
120x200cm und
140x200cm
angeboten. Somit eignet sich die Faltmatratze sowohl als Einzel- wie auch als Doppelbett.

Insbesondere Menschen die in kleinen Appartements oder Single-Wohnungen leben, greifen gerne zu Multifunktionsmöbeln. In diesem Fall ist eine Klappmatratze die mehr kann, wie nur als Gästebett zu fungieren, angebracht. Hier ist eine Faltmatratze die zudem auch als Sessel dient eine ideale Lösung. Bei Nichtgebrauch kann die Matratze zusammengeklappt werden und so wird aus dem Bett auf Zeit ein bequemer Sessel. Haben Sie einen Übernachtungsgast, dann braucht der Sessel lediglich aufgeklappt werden und schon ist ein bequemes Lager für die Nacht entstanden.

Egal ob die Matratze bei Ihnen oft oder nur selten zum Einsatz kommt. Es sind viele verschiedene Modelle erhältlich und auch bei der Optik müssen keinerlei Abstriche mehr gemacht werden, denn längst dient die Faltmatratze nicht mehr nur als Mittel zum Zweck.
___

[Impressum]